Das zweite Trauma – das ungesühnte Massaker von Sant´Anna di Stazzema

  Mittwoch, 08. November 2017 - 19:30 bis - 21:10

Zu Gast Regisseur Jürgen Weber.

 

Eintritt: frei


Deutschland/Italien 2016
Kinostart: 2017
72 Minuten
Regie: Jürgen Weber

 

Facebookseite zum Film

Broschüre zum Film

Interview mit dem Regisseur

Originaltext zum Film

Zum Film auf NS-Familien-Geschichte.de



Nördliche Toskana, Sommer 1944. Im Bergdorf Sant’Anna di Stazzema werden rund 560 Menschen von Einheiten der Waffen-SS teils unvorstellbar grausam umgebracht. 2015 wurde das Verfahren gegen den letzten noch lebenden Kriegsverbrecher dieses Massakers in Deutschland eingestellt. In seinem Autorenfilm Das zweite Trauma – das ungesühnte Massaker von Sant’Anna di Stazzema zeichnet Jürgen Weber historische und juristische Sachverhalte nach. Der Film lässt aber auch den Erinnerungen und Emotionen der Überlebenden Raum. Allesamt damals als Kinder buchstäblich den Leichenbergen entstiegen und verwaist.

Trailer (130 Sekunden):

 

 

Betreut durch Webworker Berlin Logo Webworker Berlin