Das Narrenschiff

  Montag, 06. November 2017 - 18:30 bis Montag, 06. November 2017 - 21:00

Eintritt frei

In Kooperation mit dem Ev.-luth. Kirchenkreis Celle
vertreten durch Thomas A. Müller, Pastor i.R. und Michael Stier, Pastor i.R.


Das Narrenschiff
SHIP OF FOOLS
Schwarz-weiß. USA, 1964


Länge: 146 Minuten
FSK:  ab 16; f
FBW: wertvoll


Erstaufführung: 1.10.1965
10.10.1969 Kino DDR

Regie/Produktion: Stanley Kramer
Buch: Abby Mann
Vorlage: Katherine Anne Porter (gleichnamiger Roman)
Kamera: Ernest Laszlo
Musik: Ernest Gold
Schnitt: Robert C. Jones


Darsteller:
Vivien Leigh (Mary Treadwell), Lee Marvin (Tenny), Simone Signoret (La Condesa), Oskar Werner (Dr. Schumann), José Ferrer (Rieber), Elizabeth Ashley (Jenny), George Segal (David), Heinz Rühmann (Löwenthal), Michael Dunn (Karl Glocken), Jose Greco (Pepe), Charles Korvin (Capt. Thiele), Lilia Skala (Frau Hutten), Barbara Luna (Amparo), Alf Kjellin (Freytag), Christiane Schmidtmer (Lizzi), Werner Klemperer (Lt. Huebner), John Wengraf (Graf), Olga Fabian (Frau Schmitt), Gila Golan (Elsa), Stanley Adams (Professor Hutten)

Auszeichnungen:
Ernest Laszlo, Oscar 1966, Beste Kamera
Joseph Kish, Oscar 1966, Beste Ausstattung
Robert Clatworthy, Oscar 1966, Beste Ausstattung

 

WIKIPEDIA, Film-Rezensionen.de, Kino-Zeit.de, MDR, Filmlexikon   


Kurzkritik des Filmdienst:
Auf einem Passagierschiff, das von Veracruz nach Deutschland unterwegs ist, trifft sich 1933 eine Gruppe Reisender, deren Charakter und Verhalten als Spiegelbild gesellschaftlicher Zustände am Vorabend des "Dritten Reiches" fungiert. Ambitioniertes Hollywood-Drama nach einem Bestseller. Aufwendig und mit einem hochklassigen Ensemble internationaler Kinostars inszeniert, jedoch klischeehaft in der Typenzeichnung und etwas naiv in seiner Bedeutungsschwere.

 

Trailer (151 Sekunden):



                

 

 

 

Betreut durch Webworker Berlin Logo Webworker Berlin